Bedingt durch meine berufliche Veränderung stelle ich meine freiberufliche Hebammentätigkeit und somit auch die Nachsorge demnächst ein und nehme daher keine neuen Patientinnen mehr an.

Ich bedanke mich sehr für das Vertrauen, das Sie mir sowohl in der Geburtsthilfe als auch in der Vor- und Nachsorge entgegen gebracht haben. Herzlichen Dank für die vielen Begegnungen, für die intensiven Momente, die Freude und die positiven Rückmeldungen.

Folgende Leistungen biete ich noch bis Ende August während des Wochenbetts an:

Die Nachsorgeuntersuchungen werden von den gesetzlichen bzw. privaten Krankenkassen gezahlt.

Zu den Inhalten und Kosten der Cranio-Sacral-Therapie informiere ich Sie gerne persönlich. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit mir auf.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch vor der Geburt, während der Schwangerschaft zur Verfügung. Dies bietet sich an, ist aber keine zwingende Voraussetzung für die Nachsorge.

Am besten vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin für ein erstes Kennenlernen mit mir, um im persönlichen Gespräch die optimalen Wege nach der Geburt zu besprechen.